CARTMAX ist das Werkzeug des Moderators für das Spielen von Jingles, Musikbetten, Verpackungen, Showopenern. Entscheidend ist hier die schnelle Bereitstellung der für die jeweilige Sendesituation benötigten Carts aus einem Pool von in der Regel mehreren tausend Carts über einfach zu handhabende und kombinierbare Filterfunktionen. Frei definierbare Cartfarben für jeden Carttyp erhöhen optisch die Übersichtlichkeit. Mit "User-Functions" lassen sich schnell benötige Carts z.B. bei Geisterfahrerwarnungen mit nur 1 Klick auf den Ausspielkanälen bereitlegen. Pro Ausspielkanal gibt es einen Cartstack, in dem Cartabfolgen zusammengestellt oder oder als Setup geladen werden. Diese Cartabfolgen können dann z.B. im Crossfade-Modus mit nur 1 Starttaste komfortabel abgespielt werden.    

Bild: Beispielkonfiguration eines cartmax Sendebildschirmes mit 4 Ausspielkanälen

Auch cartmax besitzt mit einem Caching aller Audio- und Metadaten die Möglichkeit, im Havariefall im sog. Standalone-Modus ohne Zugriff auf zentrale Audiospeicher oder SQL-Datenbanken autark nur mit dem Seuerrechner weiterzusenden. Hierbei stehen alle Cartfilterfunktionen weiterhin zur Verfügung.

Key Features

  • flexible Konfiguration der Sendeoberfläche, bei Bedarf auch nach Kundenanforderung
  • optionale zusätzliche Anzeige von News- und Beiträgen aus News-XML-Sendestrukturen anderer Hersteller
  • optionale Beatsync- und Radiomotion-Funktion für taktgenaue Titelwechsel, Loops und Ändern der "Audiodichte" während der Wiedergabe z.B. von Musikbetten
  • Sendeprotokollfunktion für umfassende Cart-Einsatzstatistikauswertungen
  • komfortable Datenübernahme aus Cart-Fremdsystemen inkl. Cartfarbendefinitionen und Metadaten
  • Caching- und Standalonefunktion standardmäßig enthalten